Dateien zum Download

Konzeption des Montessori-Kinderhauses Arnbach

Träger unserer Kindertageseinrichtung ist der Montessori-Verein Arnbach e.V., eine Elterninitiative.
Im Kinderhaus können bis zu 74 Kinder im Alter von wenigen Monaten bis zu 6 Jahren aufgenommen werden. Diese teilen sich in zwei Krippen- gruppen mit je 12 Kindern und 2 Kindergartengruppen mit je 25 Kindern
auf. Es besteht die Möglichkeit, einzelne Kinder integrativ zu fördern.
Nach unserem Motto „Hilf mir, es selbst zu tun!“ gehen unsere Pädago- gen, die nach der Montessori-Pädagogik speziell ausgebildet sind, auf das
individuelle Bedürfnis nach Selbständigkeit des Kindes ein und fördern seine Entwicklung und sein persönliches Talent.

Die wesentlichen Merkmale der Montessori-Pädagogik sind:

  • Das Kind in seiner Persönlichkeit zu achten.
  • Die Entwicklung zum selbständigen Denken und Handeln zu fördern. Dem Kind die Gelegenheit zu bieten, den eigenen Lernbedürfnissen
  • zu folgen.
  • Hilfe bei der Überwindung von Schwierigkeiten zu bieten.


Das Montessori-Material ist einer der wichtigsten Bestandteile der Montessori-Pädagogik. Dieses ist in folgende Themengebiete aufgeteilt:

  • Sinnesmaterial (Fühlen, Hören, Sehen,...) Mathematik-Material
  • Sprach-Material
  • Übungen aus dem praktischen Leben

Die Montessori-„Arbeit“ wird eingebunden in thematisch wechselnde Jahres- und Wochenthemen, regelmäßige Wald- und Naturtage, Experimente, Märchen, Tanzen, Kochen …


Die ausgezeichnete Qualifikation unseres pädagogischen Personals ist uns sehr wichtig, daher achten wir auf die stetige Fortbildung
unserer Fachkräfte. So erreichen wir zusammen mit dem hohen Personalschlüssel eine sehr bewusste und hochwertige Betreuung unserer
Kinder im Kinderhaus.
Die kindgerechte Montessori-Pädagogik und die idyllische Lage
des ehemaligen Arnbacher Schlosses mit seinen stilvollen und liebevoll eingerichteten Räumen und seiner poetischen Gartenanlage machen unser Kinderhaus zu einem idealen Erlebnis- und Lernort für Kinder und zu
einem wertvollen Raum für die ganze Familie.

Das Konzept in PDF Form3 MB

„Nicht das Kind soll sich der Umgebung anpassen, sondern wir sollten die Umgebung dem Kind anpassen.“

(Maria Montessori)

Kosten für die Krippe

Kosten Krippe

  • 3 - 4 Stunden täglich
    185,00 € / Monat
  • 4 - 5 Stunden täglich
    215,00 € / Monat
  • 5 - 6 Stunden täglich
    245,00 € / Monat
  • 6 - 7 Stunden täglich
    275,00 € / Monat
  • 7 - 8 Stunden täglich
    306,00 € / Monat
  • 8 - 9 Stunden täglich
    340,00 € / Monat
  • 9 - 10 Stunden täglich
    375,00 € / Monat
  • Spielgeld
    8,00 € / Monat
  • Ermäßigung Geschwisterkind
    20,00 €
  • Mindestbuchung in der Krippe
    3 aufeinander folgende Tage proWoche

Essenspauschalen Krippe

  • 5 Essen / Woche
    45,00 € x 11 Monate
  • 4 Essen / Woche
    36,00 € x 11 Monate
  • 3 Essen / Woche
    27,00 € x 11 Monate
  • 2 Essen / Woche
    18,00 € x 11 Monate
  • 1 Essen / Woche
    9,00 € x 11 Monate
  • Wir behalten uns vor, die Pauschale im Falle einer Preiserhöhung des Anbieters anzugleichen.
  • Die Pauschalen werden monatlich (September bis Juli), zusammen mit dem Betreuungsgeld (September bis August), eingezogen.
  • Essenspauschalen gültig ab 1.9.2019

Kosten für den Kindergarten

Kosten Kindergarten

  • 4 - 5 Stunden täglich
    105,00 € / Monat
  • 5 - 6 Stunden täglich
    116,00 € / Monat
  • 6 - 7 Stunden täglich
    129,00 € / Monat
  • 7 - 8 Stunden täglich
    144,00 € / Monat
  • 8 - 9 Stunden täglich
    160,00 € / Monat
  • 9 - 10 Stunden täglich
    178,00 € / Monat
  • Spielgeld
    8,00 € / Monat
  • Ermäßigung Geschwisterkind
    20,00 €

Essenspauschalen Kindergarten

  • 5 Essen / Woche
    50,00 € x 11 Monate
  • 4 Essen / Woche
    40,00 € x 11 Monate
  • 3 Essen / Woche
    30,00 € x 11 Monate
  • 2 Essen / Woche
    20,00 € x 11 Monate
  • 1 Essen / Woche
    10,00 € x 11 Monate
  • Wir behalten uns vor, die Pauschale im Falle einer Preiserhöhung des Anbieters anzugleichen.
  • Die Pauschalen werden monatlich (September bis Juli) zusammen mit dem Betreuungsgeld (September - August) eingezogen.